Schnarchtherapie

  • Ambulantes Schlaf-Screening bei Schnarchen (WatchPAT 200)
  • Operationen bei Schnarchen, Radiofrequenztherapie und Weichgaumenimplantate in örtlicher Betäubung

Unregelmäßiges und heftiges Schnarchen gilt als möglicher Hinweis auf ein obstruktives Schlaf-Apnoe-Syndrom (OSAS). Riskikofaktoren hierfür sind u.a. Übergewicht, Zahnfehlstellungen und anatomische Engstellen der oberen Atemwege. Menschen, die an OSAS leiden, haben häufiger Herz-Kreislauferkrankungen, Tagesmüdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen und Stimmungsschwankungen. In Europa sind ca. 25 Mio. Erwachsene von einem OSAS betroffen.

Schlaf-Apnoe

Schlaf-Apnoe oder OSAS bedeutet, dass während des Schlafes häufige Atempausen, sog. Apnoen und Minderatmungen, sog. Hypopnoen auftreten. Zur Diagnostik eines OSAS wird in der Regel zunächst eine häusliche Messung mit einem tragbaren Aufzeichnungsgerät und anschließend eine Untersuchung im Schlaflabor durchgeführt.

Schlaf-Atmungsanalyse zu Hause durchführen

Mit dem WatchPAT200 kann einen Schlaf-Atmungsanalyse bequem und sicher zu Hause durchgeführt werden, was mehrere wissenschaftliche Studien nachgewiesen haben. Das gewohnte häusliche Umfeld erlaubt die Beurteilung des persönlichen Schlafverhaltens ohne störenden Einfluss von außen. Außerdem liefert die automatische Analyse ein schnelles Untersuchungsergebnis ohne lange Wartezeit. Das WatchPAT200 diagnostiziert den Aussetzer Index und daneben Schlafstadien einschließlich des sog. REM-Schlafanteils (Rapid Eye Movement = schnelle Augenbewegungen). In dieser Phase des Schlafes träumen wir. Es ist bekannt, dass ein REM-Schlafentzug eine nachlassende Gedächtnisleistung verursacht.

Mögliche Behandlungsmethoden

Das Standardverfahren zur Behandlung eines mittelschweren und schweren obstruktiven Schlaf-Apnoe (OSAS) ist die Überdruck-Maskenbeatmung (CPAP). Leichtere Formen können aber auch durch chirurgische Maßnahmen wie z.B. moderne Radiofrequenz-Verfahren, Naseneingriffe, Weichgaumeneingriffe und/ oder auch Biss-Schienen behandelt werden. Hier ist natürlich zu beachten, dass nur die genaue und richtige Diagnostik unter Berücksichtigung der individuellen Situation zur richtigen Therapie führen kann.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne zur Schlaf-Apnoe und zur Schnarchtherapie. Sie erreichen uns telefonisch unter 030 - 88 77 42 03.

Literatur zu WatchPAT200

  • Differentiating between light and deep sleep stages using an ambulatory device based on peripheral arterial tonometry. Bresler M et al. Physiol. Meas. 2008; 29: 571-584

zurück zur Leistungsübersicht